Wir über uns

Es gibt Dinge im Leben, die kann man nur zu zweit tun. Schach spielen gehört dazu. So lange man das beliebte Brettspiel nur sporadisch im Familienkreis spielt, wie die zirka 8 Millionen Schachinteressierten, die es deutschlandweit geben soll, gibt es dabei keine Probleme. Aber wo findet man einen Gegner, wenn man fleißig geübt hat und keinen gleichwertigen Gegner bei Verwandten und Freunden mehr findet?

Ganz bestimmt bei der SG Lasker Steglitz-Wilmersdorf e.V., einem großen Berliner Schachklub im Südwesten unserer Stadt. Die Laskeraner treffen sich zweimal wöchentlich (dienstags und freitags ab 18 Uhr, Kinder und Jugendliche dienstags ab 17.30 Uhr). Unser Spiellokal ist nicht weit vom Rathaus Steglitz in der Seniorenresidenz Brunnenhof, Haus Steglitz in der Albrechtstr. 28 in 12167 Berlin.

Unser Verein ist 1999 aus einer Fusion der beiden ehemaligen Bundesligavereine SV Wilmersdorf und Svg. Lasker-Steglitz entstanden. Namensgeber und schachliches Vorbild für die rund 80 Mitglieder ist Emanuel Lasker (1868-1941), der einzige deutsche Weltmeister (von 1894 bis 1921) der Schachgeschichte. Unser Schachklub trägt interne Meisterschaften aus und nimmt an Berliner Mannschafts- und Einzelwettkämpfen aller Art teil. Aber man kann bei der SG Lasker auch in Ruhe eine gepflegte Partie ohne sportlichen Stress spielen. Gäste sind uns jederzeit willkommen und finden bestimmt einen passenden Partner unter Spielerinnen und Spielern aller Alterstufen und unterschiedlicher Nationalitäten. Unser Verein ist vorbildhaft bei der Integration ausländischer Mitbürger und in der Kinder- und Jugendarbeit.

Eine besonders gute Gelegenheit zum Kennenlernen unseres Klubs ist das monatliche Schnellturnier, das an jedem letzten Freitag im Monat, jeweils ab 19.30 Uhr stattfindet. Gespielt werden dabei immer sieben Runden Schnellschach (15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie) im Schweizer System (punktgleiche Gegner werden gegeneinander gelost). Es wird ein Startgeld von 4,– € erhoben, das komplett an die drei Bestplatzierten ausgeschüttet wird. Jeder kann mitmachen. Eine vorherige Anmeldung zu diesen Turnieren ist nicht erforderlich.

Für Kinder und Jugendliche gibt es einen durch zwei Trainer betreuten Spielbetrieb an jedem Dienstag und Freitag

Der Klub unterhält besondere freundschaftliche Beziehungen zur Stockholmer Schachgesellschaft, die unser Vorläuferverein SV Wilmersdorf schon in den 60er Jahren begründete. Seitdem finden in unregelmäßigen Abständen Schachreisen nach Stockholm statt. Zuletzt reisten einige Laskeraner im Mai 2016 nach Schweden, wo unsere schwedischen Schachfreunde ihr 150jähriges Bestehen mit einem Festakt und einem international stark besetzten Open feierten. Im Jahr 2012 durften wir die Stockholmer bei uns begrüßen.