4. Runde in der Feierabendliga am Nikolaustag

Das Heimspiel gegen die 3. MA von Kreuzberg ging mit 1:3 verloren.

In der 4. Runde empfingen wir die nominell am stärksten (von 3 Mannschaften in dieser Staffel) besetzte 3. MA aus Kreuzberg.

Ich wollte Davin Sia die Möglichkeit geben, an Brett 1 mitzuspielen - leider musste er krank das Bett hüten und hat mich über "Facebook" informiert, was ich nicht mehr rechtzeitig lesen konnte.

Da die Kreuzberger das Brett 3 auch nicht besetzen konnte, gewann Darryl Hentley kampflos und es stand nach 30 Minuten 1 : 1 im Mannschaftskampf.

Somit verblieben Rolf Dannigkeit an Brett 4 und ich an Brett 2 

Wir konnten beide trotz vorhandener Möglichkeiten unsere Stellungen nicht zum erfolgreichen Abschluss bringen und verloren schließlich beide Partien.

Am Ende hieß es dann 1 : 3 für Kreuzberg und die Möglichkeit, einen der Staffelfavoriten zu ärgern, war vergeben.

Trotzdem überwintert unsere Mannschaft nicht abgeschlagen am Tabellenende, wie unsere 4. MA in der BMM, sondern belegt mit einem Sieg aus 4 Runden einen Mittelfeldplatz.

Gruß Stephan

Ein weiteres : "Was denkste" 10 von 15 Zum Nachspielen und Üben
Zurück Print