Rapid: Paulsen gewinnt, Plätze hart umkämpft

1. FM Paulsen 6,5/7 2. Carrasco 5,5/7 3. FM Maxion 4,5/7

Das Februar-Rapid brachte eine Neuerung: die Schiedsrichter der SG Lasker waren alle verhindert, und so leitete FA Bernhard Riess vom Nachbarverein Tempelhofer SV Mariendorf 1897 e.V. das Turnier.

Ein weiteres Mal gewann FM Dirk Paulsen. Er gab nur ein Remis (gegen FM Dirk Maxion) ab. Dabei musste er gegen das stärkste Feld spielen. Von den acht Verfolgern musste er gegen sieben spielen und erreichte so auch die höchste Buchholzwertung.

Mit 5,5 Punkten folgte Bryan Carrasco. Er musste sich nur dem Turniersieger geschlagen geben und gab gleich zu Turnierbeginn ein etwas überraschendes Remis gegen Miguel Olaizola ab. FM Dirk Maxion erreichte den dritten Platz. Ein Remis gegen den Turniersieger, zwei Niederlagen gegen den Zweitplatzierten und gegen Stammgast Christian Urban sowie vier Siege sorgten für einen halben Punkt Vorsprung vor dem Verfolgerfeld.

Im Feld (fünf Spieler mit vier Punkten) hatte Andreas Sauermann die Nase vorne. Mit einem halben Buchholzpunkt Vorsprung belegte er Platz 4 und gewann den Ratingpreis U1900.

Ergebnisse

BMM: Alle Mannschaften kurz vor Saisonziel 15 von 15 Vergleichskampf mit Stockholms Schacksällskap
Zurück Print