Vereinspokal gestartet

Hankus, Miowitz, Reeger, Rouditser, Wiese weiter. Hauptrunde: Wiese – Reeger

Der Vereinspokal zog diesmal zehn Schachfreunde an. Fünf interessante Partien waren recht schnell beendet, um 22:00 Uhr konnte der Turnierleiter schon die Hauptrunde auslosen. Um auf die Teilnehmerzahl von vier für das Halbfinale zu kommen, muss nur eine Partie gespielt werden. Benno Wiese hat dabei weiß gegen Stephan Reeger. Alle anderen Sieger sind für das Halbfinale gesetzt.

Rapid: Paulsen gewinnt, Plätze hart umkämpft 16 von 15 Vergleichskampf mit Stockholms Schacksällskap
Zurück Print