Berliner Feierabendliga gestartet

1. Spieltag: LaWi - Kreuzberg 5

Am 1. Spieltag in der Berliner Feierabendliga (Dienstag, 27.09.) gab es für unsere Mannschaft leider nichts zu holen.

An Brett 1:  Ich spielte gegen den ML der Kreuzberger, Dirk Möller, und trotz einer um 200 Pkt niedrigeren DWZ und 120 Pkt kleineren ELO-Zahl habe ich immerhin ein Remis erreicht. Am Ende hatte ich zwar einen Mehrbauern und die aktivere Dame-/Turmkonstellation, aber nur noch halb so viel Bedenkzeit wie mein Gegner übrig, so dass ich den "Remishafen" ansteuerte.

Zu diesem Zeitpunkt war der Mannschaftskampf allerdings bereits entschieden, da die Bretter 2 - 4 allesamt verloren gingen...

An Brett 2: Der "Holländer" von Torsten Konietzko ging in den Angriffsfluten der Kreuzberger Piratenbraut Sonja Mahler unter.

An Brett 3: Auch Darryl Hentley musste nach Figurenverlust die Segel streichen.

Brett 4:  Für Alexander Timofejew lief es auch nicht besser - ein Turm und zwei Bauern für einen Läufer, da war ein negatives Ende nicht abzuwenden...

So hieß es am Ende 0,5 : 3,5

Hoffen wir auf mehr Erfolg im nächsten Auswärtsspiel bei Berolina 4.

Gruß

Stephan

Danke für die Bilder von gmromi
Ramada Cup : Toller Erfolg von Reinhard Müller !!! 16 von 15 Einen guten Rutsch nach 2012
Zurück Print