Bernhard Koerber Deutscher Seniorenmeister im Fernschach!

Am 15. Oktober 2016 begann die Deutsche Seniorenmeisterschaft im Fernschach, die zum 75. Mal ausgetragen wurde. Und sie fand mit Laskeraner-Beteiligung statt: Unser Schatzmeister Bernhard Koerber, der seit langem recht erfolgreich Fernschachspielt, ging als Zweiter der Setzliste ins Rennen. Am Turnier ein GM, zwei IM und ein CCM (ICCF-, nicht FIDE-Titel) teil.

Beim Fernschach beträgt die übliche Bedenkzeit 40 Tage für 10 Züge. Ein Fernschachturnier dauert also ... Nach fünfzehn Monaten (und 6 Tagen) stand fest, dass die SG Lasker wieder einen Deutschen Meister in ihren Reihen hat: Bernhard konnte sich mit 9,5/15 als alleiniger Sieger durchsetzen.

Die Kreuztabelle findet sich auf den Internetseiten des ICCF. Dort gibt es auch einen Download-Link für alle Partien im PGN-Format; einzelne Partien können auf der Seite nachgespielt werden.

Bernhard nimmt zur Zeit auch an der 47. Deutschen Fernschachmeisterschaft teil und hat Aussichten auf eine Platzierung in der oberen Turnierhälfte.

Gölling gewinnt Jugend-Winteropen 6 von 15 Neue Seite bei „Wir über uns“
Zurück Drucken