Bernhard Koerber Deutscher Seniorenmeister im Fernschach!

Am 15. Oktober 2016 begann die Deutsche Seniorenmeisterschaft im Fernschach, die zum 75. Mal ausgetragen wurde. Und sie fand mit Laskeraner-Beteiligung statt: Unser Schatzmeister Bernhard Koerber, der seit langem recht erfolgreich Fernschachspielt, ging als Zweiter der Setzliste ins Rennen. Am Turnier ein GM, zwei IM und ein CCM (ICCF-, nicht FIDE-Titel) teil.

Beim Fernschach beträgt die übliche Bedenkzeit 40 Tage für 10 Züge. Ein Fernschachturnier dauert also ... Nach fünfzehn Monaten (und 6 Tagen) stand fest, dass die SG Lasker wieder einen Deutschen Meister in ihren Reihen hat: Bernhard konnte sich mit 9,5/15 als alleiniger Sieger durchsetzen.

Die Kreuztabelle findet sich auf den Internetseiten des ICCF. Dort gibt es auch einen Download-Link für alle Partien im PGN-Format; einzelne Partien können auf der Seite nachgespielt werden.

Bernhard nimmt zur Zeit auch an der 47. Deutschen Fernschachmeisterschaft teil und hat Aussichten auf eine Platzierung in der oberen Turnierhälfte.

BMM: Durchwachsener Saisonstart 16 von 15 BMM: Drei wichtige Punkte bei den ersten beiden Mannschaften
Zurück Drucken