Emanuel-Lasker-Gedenkpokal startet am 19.1.

Rapid-Serie 2018 in neuer Gestalt

Auch 2018 wird die traditionelle Rapid-Serie der SG Lasker fortgesetzt. Zum Lasker-Jahr gibt es einige Änderungen, die das Turnier für alle Spieler interessanter machen sollen.

Das Wichtigste: Die PROLAN Solution GmbH unseres Ex-Vorsitzenden Sebastian Müller hat einen Pokal gestiftet, der in diesem Jahr ausgespielt wird. Um diesen Pokal spielen nur Laskeraner. Sie nehmen automatisch an einer Jahreswertung teil, für die sie Punkte maximal neun der elf Rapid-Turniere dieses Jahres sammeln können.

Die zum Jahreswechsel in Kraft getretene Regeländerung der FIDE erlaubt jetzt auch, unsere DGT-Uhren bei Rapid- und Blitz-Bedenkzeiten mit Fischer-Zuschlag einzusetzen. Wir ändern daher die Bedenkzeit auf 10 min + 5 s/Zug.

Ein weiterer Sponsor hat einen Ratingpreis für den besten Spieler unter 1900 gestiftet. Hier zählt primär die DWZ.

Geblieben ist der Termin: Wir spielen jeden DRITTEN Freitag im Monat (Ausnahme: Juli). Alle Details in der Ausschreibung.

Barbara Pehnke wurde Ehrenvorsitzende 16 von 15 Umzug gesichert
Zurück Drucken