VM 3. Runde: Brustkern und Spors führen

Brustkern, Spors 3/3, Rouditser 2,5/3

Eine Woche nach der Nachholrunde, damit aber rechtzeitig vor Runde 4, sind in der A-Gruppe der Vereinsmeisterschaft alle Partien der ersten drei Runden beendet. Die Tabellenführung von FM Jürgen Brustkern, mit mehr als dreihunder Wertungspunkten Abstand Startlistenerster, kommt nicht unerwartet. Dass Carl Philip Spors ebenfalls noch eine weiße Weste hat, ist schon bemerkenswerter. Siege gegen Tobias Wolny, Stephan Tschirschwitz und besonders Routinier Roman Matzkowiak bringen ihn in eine gute Ausgangsposition.

Einen halben Punkt dahinter folgt Benjamin Rouditser mit 2,5 Punkten. Nicht nur dem Namen nach der Benjamin des Feldes, gewann er gegen Tschirschwitz, remisierte gegen Dr. Wolfhard Trebbin, immerhin Stammspieler der ersten Mannschaft, und konnte sogar gegen Altmeister Benno Wiese gewinnen. Auf den nächsten Plätzen: Matzkowiak (Siege gegen Wolny und Wiese) und Dr. Trebbin (Sieg gegen Tschirschwitz, remis gegen Rouditser).

Am Ende folgt eine Dreiergruppe, die noch nicht punkten konnte. Tschirschwitz wird es nach Wertung am schwersten haben, noch etwas Zählbares aus den verbleibenden Partien zu gewinnen. Wolny hat bisher gegen drei der vier Führenden gespielt und wird gegen die hintere Tabellenhälfte noch Chancen auf den einen oder anderen Punkt erhalten. Wiese hat bislang gegen gleichstarke (oder leicht schwächere) Gegner verloren. Das kann immer passieren, aber den zweiten Platz zu erreichen, auf den er gesetzt ist, wird schon schwer.

Bernhard Koerber Deutscher Seniorenmeister im Fernschach! 16 von 15 Guter Saisonabschluss in der BMM
Zurück Drucken