Brustkern holt Silber bei Eckbauer-Open

5,5/7, hinter Krefenstein 6/7

Deutschlands ältester Schachverein richtete zum zwanzigsten Mal sein Open aus. Im stark besetzten Feld fand sich auch ein Laskeraner: FM Jürgen Brustkern startete mit der zweitbesten Wertungszahl.

Jürgen begann mit den “Pflichtpunkten“ in den ersten Runden und traf dann in Runde vier auf den ersten Mitfavoriten Hendrik Möller, dem er unterlag. Möller verlor in der folgenden Runde gegen Sergej Krefenstein, der sich darauf aber Brustkern beugen musste. Vor der letzten Runde führten dann Krefenstein, Brustkern und Ex-Laskeraner Veit Godoj gemeinsam. Krefenstein gewann die Partie gegen Godoj und das Turnier, Brustkern remisierte in der letzten Runde gegen Thomas Kohler und musste sich mit Platz 2 zufrieden geben.

Turnierseite

VM 3. Runde: Brustkern und Spors führen 2 von 15 BMM 3. Runde: Immerhin ein Unentschieden
Zurück Drucken