M-Klasse und BEM-QT/-Frauen in Lichtenrade / Stand nach 3 Runden

M-Klasse: Nach Remis zwischen GM René Stern und Barath Madhan führt nun FM Jürgen Brustkern (Zugzwang) die Tabelle an, als einziger mit 3 aus 3 ========== BEM-Frauen: Jessica Reck (König Tegel) und Lena Gebigke (Berolina Mitte) mit 2 aus 3 gemeinsam an der Spitze ========== BEM-QT: Noch 9 Spieler mit 3 aus 3; an der Spitze liegt Marco Hüls (Mattnetz) vor Matthias Hahlbohm (Oberschöneweide) ========== Lasker-Bilanz: 5 Siege, 1 Remis 7 Niederlagen - das Remis erreichte an Brett 2 Wolfram Steiner (nun 2,5 aus 3) gegen einen der Turnierfavoriten, Shenis Slepuschkin (SC Kreuzberg) ! === Erste Niederlagen für Hans-Joachim Wiese und Harald Haseloff, erste Siege für Benjamin Rouditser, Stephan Tschirschwitz (kampflos) und Friedrich Reeder

Das erste Turnierdrittel ist vorbei - in allen drei Turnieren konnte sich natürlich noch niemand entscheidend absetzen und so bleibt es an den Tabellenspitzen spannend.

Aber vor allem Spieler unterer Spielklassen mit dem Ziel einer Klassen"bestätigung" oder aber auch des Klassenaufstiegs sollten spätestens ab heute mit dem "Punktesammeln" anfangen ;)

In der M-Klasse erreichte am Spitzenbrett der erst 15 -jährige Barath Madhan (SC Zugzwang, an 4 gesetzt) aus Indien gegen Großmeister René Stern (König Tegel) ein Remis !

In Runde 4 kommt es im Gemeinschaftshaus Lichtenrade heute Nachmittag ab 17.00 Uhr auf der Bühne des großen Spielsaals an Brett 1 nun zu einem vereinsinternen Match zwischen Barath Madhan (2,5 aus 3) und dem Fidemeister Jürgen Brustkern (beide Zugzwang), der als einziger mit 3 aus 3 die Tabellenführung übernommen hat.

An Brett zwei kommt es bereits heute zum "Duell der Großmeister" - Jakob Meister (SK Zehlendorf) hat die weißen Steine gegen René Stern (König Tegel). Beide Spieler sind mit 2,5 aus 3 ebenfalls noch ungeschlagen.

Für Kiebitze ist das somit heute Nachmittag eine hochspannende Konstellation in der M-Klasse :)

In der Frauen-BEM musste sich die bisher führende Brigitte Große-Honebrink (SC Kreuzberg) dem "alten Hasen" Yosip Shapiro (Berolina Mitte) geschlagen geben und fiel mit 1,5 aus 3 auf Rang 3 zurück.

Gemeinsam an der Spitze stehen mit 2 aus 3 die gestern siegreichen Jessica Reck (König Tegel) und Lena Gebigke (Berolina Mitte).

Im QT-BEM haben nach 3 Runden noch 9 Spieler mit 3 aus 3 eine "weiße Weste"; ganz vorne steht Marco Hüls von Mattnetz Berlin, vor dem turniererfahrene Matthias Hahlbohm von Oberschneweide.

Im 13-köpfigen Verfolgerfeld mit jeweils 2,5 aus 3 befinden sich auch die beiden besten "Laskeraner": Wolfram Steiner und Werner Püschel :)

Es folgt eine große Gruppe mit 35 Spielern, die mit 2 aus 3 über der 50%-Punktemarke liegen - aus unserem Verein gehören drei Spieler dazu: Hans-Joachim Wiese und Harald Haseloff kassierten gestern ihre erste Niederlage im Turnier. Der dritte im Bunde ist Torsten Miowitz, der seinen zweiten Siegpunkt holte.

Es folgt das große Mittelfeld mit jeweils 1,5 aus 5 - hier haben sich aus unserem Verein zwei Spieler mit ihren ersten Siegpartien platziert: Benjamin Rouditser und Stephan Tschirschwitz (wobei ich den Punkt kampflos geschenkt bekam, weil meine Gegnerin nicht erschienen war; aber "einem geschenkten Gaul schaut man ja bekanntlich nicht ins...")

Mit jeweils 1 aus 3 hoffen heute folgende Laskeraner auf ihren zweiten Sieg: Stefan Gölling und unser neues Mitglied Friedrich Reeder - viel Glück und Erfolg Euch beiden :)

Ganz am Ende mit 0 aus 3 warten noch folgende vier Spieler aus unserem Verein auf ihren ersten (Teil-)Erfolg: Paolo Schümer, Samy Ebeid, Torsten Konietzko und Stephan Reeger - Euch Vier gilt unser größtes Daumendrücken, damit Ihr alle ab heute auch in eine Erfolgsspur findet :)

Heute gibt es auch das erste vereinsinterne "Lasker"-Duell - Stephan Reeger trifft auf Paolo Schümer; vielleicht gibt es ja ein Remis, mit dem beide Selbstbewusstsein "tanken", um in den nächsten Runden weiter zu punkten ;)

Kopf hoch und auf geht's - das Turnier fängt für Euch Vier ab heute an.

Allen unseren Spielern wünsche ich eine erfolgreiche 4. Runde.

Noch ein Hinweis für alle Leser dieses Artikels:

Über die drei Links von meinem gestrigen Bericht ist es auch möglich, gespielte Partien an den vorderen Brettern "online" nachzuspielen.

Gruß Stephan T. 

SG Lasker begrüßt Rückkehrer FM Jürgen Brustkern 16 von 15 VM 3. Runde: Brustkern und Spors führen
Zurück Drucken