Zwischenmeldung aus der Berliner Feierabendliga, Staffel B

Nach drei Niederlagen in Folge zu Beginn der Saison, geht es nach einem MA-Remis und nun dem ersten Sieg in Runde 5 weiter aufwärts und der Klassenerhalt ist noch möglich. /// aktuelle Nachricht vom 28.02.17: Der SC Kreuzberg hat seine 3. Mannschaft in der B-Staffel der Feierabendliga auf Grund Spielermangels zurückgezogen und der Turnierleiter hat sie aus der Wertung genommen !

In Runde 5 der Berliner Feierabendliga gelang unserer Mannschaft in der B-Staffel der lang erhoffte erste Mannschaftssieg.

Im Heimspiel konnte die 3. MA des SV Berolina Mitte mit 2,5:1,5 besiegt werden.

Während sich am Spitzenbrett Moritz Maibaum geschlagen geben musste, wurde an den drei nachfolgenden Bretter gepunktet - Carl Philip Spors und Hans-Joachim Wiese gewannen ihre Partien und Frank Richter holte an Brett 4 ein Remis.

Der nächste Gegner im Auswärtskampf ist am Dienstag, dem 07.03.17, die 3. MA des SC Kreuzberg; jedoch ist noch offen, ob diese Mannschaft die Saison zu Ende spielen darf oder als erster Absteiger feststeht. Bereits zum 2. Mal in dieser Saison ist diese Mannschaft komplett nicht angetreten; warten wir einmal ab, wie der Turnierleiter in dieser Sache entscheiden wird.

Aktualisierung:

In der kommenden 6. Runde Anfang März ist unsere Mannschaft spielfrei, weil unser Gegner, die 3. MA des SC Kreuzberg, auf Grund Spielermangels zurückgezogen wurde !

Der Turnierleiter hat diese Mannschaft aus der Wertung genommen - alle Ergebnisse wurden annulliert.

Da nun nur noch 9 Teams in der Staffel sind, setzt an jedem Spieltag eine Mannschaft aus, unsere MA ist jetzt in der 6. Runde dran.

Es gibt somit nur noch 1 Absteiger aus der Staffel.

Gruß Stephan T.

Lichtenberger Sommer: Gutes Ende für alle 16 von 15 November-Rapid: Paulsen zwei Punkte vor Artukovic
Zurück Drucken